• Image of SIEBDRUCK WORKSHOP EINFÜHRUNG & SESSION
  • Image of SIEBDRUCK WORKSHOP EINFÜHRUNG & SESSION

SIEBDRUCK WORKSHOP EINFÜHRUNG & DRUCKSESSION

Der Snack unter den Workshop Angeboten:

In Ergänzung zum rein theoretischen Einführungsabend und dem ausführlichen Intensivkurs biete ich hier die Kombination aus Beidem im Schnupperpaket. Nach einer kurzen Einführung in die Technik des Siebdrucks, die Möglichkeiten der Vorlagenerstellung anhand meiner Arbeiten fertigen alle Teilnehmer_Innen ein eigenes Druckblatt an. Hierfür wird ein von mir vorbereitetes, drei-farbiges Motiv im Format DIN A3 umgesetzt (bzw. entsprechend Postkarten).

Termine (Wunschtermin bitte im Menü auswählen):

Donnerstag 27.April 2017 - Zeit: 19:00 – 22:00 Uhr

Ort: Atelierwerkstatt RED CAN COMPANY, Kirchenstraße 26, 81675 München
Kosten: 30.- € per Vorkasse
Teilnehmer: mindestens 6 bis max. 10

Buchung des Workshops:

Mit dem Kauf dieses Artikels "Siebdruck Workshop Einführung & Session" erfolgt die verpflichtende Buchung einer der zur Verfügung stehenden Plätze. Der hier angeforderte Betrag von 30.- € entspricht der Platzbuchung.

Bitte beachten:
Die Gebühr zur Platzbuchung ist in jedem Fall fällig. Sie garantiert den Platz im Workshop und kann nur bei Stornierung bis spätestens sieben (7) Tage vor Termin zu 100% zurückerstattet werden.
Bei verschuldeter oder unverschuldeter Nichtteilnahme am Workshoptermin oder Stornierung innerhalb sieben Tage vor Termin kann nur ein Teilbetrag in Höhe von 50% erstattet werden.
Mit dem Kauf des Artikels "Siebdruck Workshop Einführung & Session" erkennt der Käufer diese Regelung an.

Sollte die Mindestanzahl von sechs TeilnehmerInnen nicht erreicht werden, behalte ich mir vor, den Termin abzusagen. Entrichtete Teilnahmegebühren werden dann zu 100% zurück erstattet.

Nach Kauf erhalten Sie die Kaufbestätigung die zugleich der Platzbuchung entspricht.

Sollten Sie den Workshop verschenken wollen und einen Gutschein benötigen, richten Sie einfach eine entsprechende Nachricht als Kommentar beim Bestellabschluß an mich.

Vielen Dank!

Foto: Martin Weiand